Startseite  >  Aktivitäten der Gruppen
 

Klettergruppe


 Leitung: Thomas Gaub


Unser Angebot

Wöchentliche Klettertreffs
- Offener Klettertreff in den Kölner Kletterhallen und an der Hohenzollernbrücke
Wöchentlich Donnerstags ab 18:00 Uhr, gelegentlich auch am Wochenende. Organisation: Thomas Gaub
- Offener Bouldertreff im Stuntwerk
Jeden Montag ab 18:30 Uhr.
Organisation: Matthias Josko; Andreas Josko

Ihr erhaltet alle Termine und wöchentlich aktuelle Informationen und Änderungen über unseren E-Mail-Verteiler, in den Ihr Euch per E-Mail-Anfrage an die Organisatoren eintragen lassen solltet.

Zusätzlich gibt es noch das Angebot des Erwachsenen Klettertrainigs
Weitere Angebote
- Tages- und Wochenendfahrten in nahegelegene Klettergebiete.

- Alpine Touren

- Wochenfahrten

Um den organisatorischen Aufwand in Grenzen zu halten: Bitte bei allen Fahrten die Online-Anmeldung nutzen. Bei Mehrtagesfahrten fallen Anzahlungen von cirka zehn Euro pro Tag an, Anmeldung ist erst nach Zahlungseingang gültig. Wetterbedingte Absagen einer Tour ausschießlich vom Tourenleiter, bei unbegründeten Absagen der Teilnehmer keine Rückzahlung der Anzahlung möglich.


Bei unseren Veranstaltungen handelt es sich um Gemeinschaftsfahrten selbstständiger Seilschaften, bei denen alle Teilnehmer die Gefahren selbständig und eigenverantwortlich einschätzen müssen. Bei Fahrten an den Fels besteht grundsätzlich Helmpflicht. Die Entscheidung über die Teilnahme liegt letztendlich beim jeweiligen Tourenleiter.


Zu den nächsten Terminen    Reiseberichte

1. Quartal    2. Quartal    3. Quartal    4. Quartal    


Bitte beachten Sie die Teilnahmebedingungen für die Veranstaltungen der Gruppen.
Für alle Veranstaltungen ist eine schriftliche Anmeldung vorgeschrieben. Sie können dazu die Online-Anmeldung Online-Anmeldung bei jeder Veranstaltung verwenden oder wie bisher das Anmeldeformular ausfüllen und an uns senden.



Klettertreff
Zum wöchentlichen offenen Klettertreff treffen wir uns donnerstags in den Kölner Kletterhallen. Von Ostern bis Oktober geht es an die Kletteranlage an der Hohenzollernbrücke. Hierbei steht der Spaß und die Kommunikation im Vordergrund, sodass sich Kletterer aller Leistungsstufen wohlfühlen.
Zeitpunkt: Donnerstag ab zirka 18:00 Uhr. Späteres Hinzukommen ist immer möglich. Ausserdem existiert ein E-Mail-Verteiler für aktuelle Infos, in den sich Interessierte eintragen lassen können.
Ansprechpartner: Thomas Gaub.


Klettertreff Wochenende
Zusätzlicher unregelmässiger Klettertreff für alle die unter der Woche nicht können.
Zeitpunkt: samstags oder sonntags, in Lindlar, Kletterhalle Dellbrück, Canyon Chorweiler oder Arena Vertical in Spich.
Ansprechpartner: Thomas Gaub.


Bouldertreff
Wir treffen uns wöchentlich montags ab 18:30 Uhr im Kölner Stuntwerk.
Zeitpunkt: Jeden Montag ab 18:30
Ansprechpartner: Matthias und Andreas Josko.

25.02.2024

60 km
12 kg CO2e

13569
Winterklettern am Fels oder in der Halle


Je nach Wetter suchen wir uns kurzfristig die sonnigsten Kletterspots ab dem 5. Grad, seien es Ettringer Ley, Bochumer Bruch oder Lenneplatte – oder auch spannende, abgelegene Kletterhallen wie das Bergwerk in Dortmund, Wupperwände, Bergstation oder 2T Lindlar.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Alle Teilnehmenden müssen diesen Anforderungen gewachsen sein und nehmen auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmenden haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber der jeweiligen Seilpartnerin.
Organisation und Anmeldung: Eike Jens Burow.

Teilnehmende: 8 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 7 

16.03.2024
- 24.03.2024

1250 km
212 kg CO2e

13438
Kletterfahrt Marken / Frasassi  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Dauer: 8 Tage.


Wie jedes Jahr möchte ich mit euch dem ungemütlichen deutschen Winter entfliehen und die Klettersaison am Fels in der Sonne Südeuropas starten.
Dafür wollen wir gemeinsam mit dem Nachtzug bis Bologna fahren und von dort uns in das Klettergebiet von Frasassi aufmachen. Hier gibt es schönste Sportkletterei im feinsten Kalkstein, mehr Sektoren als man beklettern kann und all dies gepaart mit ein wenig italienischem dolce vita abseits der Touristenmassen.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftsfahrt, daher wird für die Teilnahme an der Fahrt eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Weitere Infos bei Matthias Josko.
Voraussetzungen: selbstständiges Klettern im UIAA Grad V
Teilnehmerzahl
: 5
Vorbesprechung
: Ende 2023

Teilnehmende: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 


2. Quartalzum Seitenanfang

07.04.2024

60 km
12 kg CO2e

13570
Winterklettern am Fels oder in der Halle


Je nach Wetter suchen wir uns kurzfristig die sonnigsten Kletterspots ab dem 5. Grad, seien es Ettringer Ley, Bochumer Bruch oder Lenneplatte – oder auch spannende, abgelegene Kletterhallen wie das Bergwerk in Dortmund, Wupperwände, Bergstation oder 2T Lindlar.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Alle Teilnehmenden müssen diesen Anforderungen gewachsen sein und nehmen auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmenden haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber der jeweiligen Seilpartnerin.
Organisation und Anmeldung: Eike Jens Burow.

Teilnehmende: 7 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

27.04.2024

65 km
13 kg CO2e

13787
Eröffnung Hülloch im Sauerland


Im Sauerland, bei Kierspe, hat die DAV Sektion Lüdenscheidt ein neues, kleines Klettergebiet erschlossen. Es gibt Routen vom 3. bis in den 8. Grad, insgesamt 13. Allerdings ist das Klettergebiet aus Köln natürlich recht nah!
Am 27.04. ist hier die Eröffnung, der wir beiwohnen wollen und die neuen Routen ausprobieren.
Da das Gebiet eher klein ist, ist die Teilnehmerzahl begrenzt.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Alle Teilnehmenden müssen diesen Anforderungen gewachsen sein und nehmen auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmenden haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber der jeweiligen Seilpartnerin.
Organisation und Anmeldung: Matthias Josko

Teilnehmende: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 4 

28.04.2024

85 km
17 kg CO2e

13651
Klettern in der Vulkaneifel  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Ettringer Ley und Kottenheimer Forst bieten einzigartige und spannende Basaltrouten. Nicht nur Riss- und Tradkletter-begeisterte werden hier glücklich, auch zum Sportklettern finden sich zahlreiche und vielfältige gut abgesicherte Routen ab dem 6. Grad! Für Neulinge am Naturfels ist die Fahrt nicht geeignet: der 5. Grad ist meist selbst abzusichern, der Schwerpunkt der Sportkletterei liegt um 6-8.

Wetterbedingte Zieländerung vorbehalten, notfalls auch in die Halle.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Alle Teilnehmenden müssen diesen Anforderungen gewachsen sein und nehmen auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmenden haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber der jeweiligen Seilpartnerin.
Anmeldung und Organisation: Eike Jens Burow.

Teilnehmende: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

09.05.2024
- 12.05.2024

350 km
105 kg CO2e

13574
Kletterfahrt Harz  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Dauer: 4 Tage.


Wir wollen wieder einmal gen Osten zum klettern - in den schönen Harz. Im traditionsreichen Okertal und Umgebung gibt es tausende Routen in verschiedenen Schwierigkeitsgraden auf schönstem Granit und Kieselschiefer.
Aufgrund der Historie und Beschaffenheit des Klettergebietes solltet Ihr den Umgang mit Friends und Keilen beherrschen. Wir werden auf dem Campingplatz nahe des Okertals unterkommen.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftsfahrt, daher wird für die Teilnahme an der Fahrt eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Anmeldung und Organisation Matthias Josko.
Voraussetzungen: selbstständiges Klettern im UIAA Grad V
Teilnehmerzahl
: 6

Teilnehmende: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 6 

09.05.2024
- 18.05.2024

900 km
287 kg CO2e

13458
Kletterfahrt nach Arco  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Arco, wenige Kilometer nördlich vom Gardasee, ist das Kletter-Mekka schlechthin.
Hier findet sich für jeden 'Kletter'geschmack etwas, von Top-abgesicherten
Einseillängen-Routen in Sportklettergärten bis hin zu knackigen Mehrseillängen-Touren im Alpinstil.
Bitte nur mit Seilpartner anmelden, Einzelteilnehmer können diesmal nicht berücksichtigt werden. Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Es handelt sich nicht um einen Kurs deshalb: Grundlagen der Sicherungstechnik müssen vorhanden sein. Unterkunft auf dem Campingplatz Arco, Organisation: Holger Steffens
Voraussetzungen: selbstständiges Klettern, mindestens im UIAA Grad V; mit Seilpartner
Teilnehmerzahl: 6
Vorbesprechung: Termin wird bekanngegeben.

Teilnehmende: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

18.05.2024
- 20.05.2024

170 km
58 kg CO2e

13571
Gebietserkundung: fernes Sauerland  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Im fernen Ende des Sauerlands erkunden wir reizvolle Tagesziele wie den Porphyr des Kaplersteines und die langen Routen der Warsteiner Hillenbergwand. Vom 5. bis 8. Grad ist für alle etwas dabei. Im Spätfrühling machen wir es uns auf dem Campingplatz Wannetal gemütlich.
Verpflichtendes Vortreffen beim Klettertreff am Do, 25.4.
Wetterbedingte Zieländerung vorbehalten, notfalls auch in die Halle.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Alle Teilnehmenden müssen diesen Anforderungen gewachsen sein und nehmen auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmenden haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber der jeweiligen Seilpartnerin.“
Organisation und Anmeldung: Eike Jens Burow.

Teilnehmende: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 1 / maximal: 7 

24.05.2024
- 26.05.2024

160 km
57 kg CO2e

13575
Gem.fahrt nach Berdorf  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Dauer: 3 Tage.


    
Die Sandsteinfelsen in der luxemburgischen Schweiz bieten beste Kletterei in hervorragender Absicherung, die auch für Einsteiger mit guten Sicherungskenntnissen und einem Vorstiegskönnen im 5. Grad einiges zu bieten haben.
Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Unterkunft: Zeltwiese Camping Martbusch, Selbstversorgung. Organisation und Anmeldung: Matthias Josko.

Teilnehmende: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

30.05.2024
- 02.06.2024

450 km
123 kg CO2e

13466
Gemeinschaftsfahrt Fränkische Schweiz  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Die Fränkische Schweiz ist mit über 6.500 Routen eines der am besten erschlossenen Klettergebiete der Welt. Hier wollen wir uns dem griffigen Gestein annähern und dieses schöne Gebiet mit vielen Klassikern erkunden. Aber auch fränkische Braukunst und Küche sollen nicht zu kurz kommen. Übernachten werden wir auf der Campingwiese des Landgasthofs Fischer.
Für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Voraussetzung: UIAA 5 im Vorstieg. Helmpflicht!
Organisation und Anmeldung Thomas Gaub.

Teilnehmende: 9 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 2 / maximal: 8 

08.06.2024

13652
Klettern beim Sommerfest in Nideggen  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Zum Auftakt des Sommerfestes in Nideggen gehen wir an den Fels! Im Sandsteinkonglomerat des ‚Nideggener Kartoffelackers‘ finden wir bis ca. 14 Uhr abwechslungsreiche Kletterei vom 3. bis 8. Grad in verwunschenem Waldambiente – hier ist für alle etwas dabei!
Wetterbedingte Zieländerung vorbehalten, notfalls auch in die Halle.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Alle Teilnehmenden müssen diesen Anforderungen gewachsen sein und nehmen auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmenden haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber der jeweiligen Seilpartnerin.
Anmeldung und Organisation: Eike Jens Burow

Teilnehmende: 7 / Warteliste: 3 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

15.06.2024
- 27.06.2024

1000 km
347 kg CO2e

13439
Gemeinschaftsfahrt Dolomiten  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Dauer: 12 Tage.


Wie auch letztes Jahr wollen wit weiter die wundervolle Welt der Dolomiten erkunden. Der einzigartige Fels, die beeindruckende Landschaft und die lokale Kultur machen die Dolomiten so schon zu einem Traum-Reiseziel.
Für uns kommt hinzu: Es gibt alles, was das Klettererherz begehrt, Sportklettern vom feinsten, gut abgesicherte Mehrseillängen, Klettersteige, natürlich auch ein paar Alpine Mehrseillängen, Gipfel...
Wir wollen gemeinsam in der Region eine Wochen in einer Ferienunterkunft verbringen und von hier aus entlang der eigenen Vorlieben und Fähigkeiten klettern. Weiterhin wollen wir auch einie Tage in einer Hütte (z.B. Paul Preuss im Rosengarten) verbringen, um uns weitere traumhafte Ziele zu erschließen.
Es wird ein verpflichtendes Vortreffen geben.
Anmeldung nur als Seilschaft bzw. nach Rücksprache.
Es handelt sich um eine Gemeinschaftsfahrt, daher wird für die Teilnahme an der Fahrt eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner. Die Auswahl der Touren erfolgt in eigener Verantwortung der Seilschaft entlang des eigenen Könnens.
Weitere Infos bei Matthias Josko.
Teilnehmerzahl
: 6
Vorbesprechung
: Februar 2024

Teilnehmende: 6 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 


3. Quartalzum Seitenanfang

21.07.2024

98 km
19 kg CO2e

 neu 

13855
Klettern an der Borghauser Wand Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Mit abwechslungsreichen Sportkletterrouten im 6.&7. Grad ist die Borghauser Wand ein kleines Juwel des Sauerlandes. Im verwunschen halbschattigen Waldambiente locken Wand und Verschneidung, Platte und Überhang, Höhle und Sinter…
Wetterbedingte Zieländerung vorbehalten, notfalls auch in die Halle.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Alle Teilnehmenden müssen diesen Anforderungen gewachsen sein und nehmen auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmenden haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber der jeweiligen Seilpartnerin.
Organisation und AnmeldungOnline-Anmeldung: Eike Jens Burow.

Teilnehmende: 1 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

 > noch Plätze frei 

11.08.2024
- 18.08.2024

630 km
211 kg CO2e

13459
Alpines klettern im Wettersteingebirge Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Wir fahren für eine Woche zum Kreuzeckhaus oberhalb von Garmisch-Partenkirchen.
Von dort aus sind Mehrseil-Kletterrouten in ca. einer halben Stunde bis einer Stunde erreichbar.
- Bernadeinwand ab UIAA 5+
- Höllentorkopf ab UIAA 4
- Alpspitze Nordwand ab UIAA 4

Zum Einklettern und als Alternative bei instabilem Wetter weichen wir in die nahegelegenen Klettergärten aus.
Ebenso gut erreichbar sind die Klettersteige an der Bernadeinwand und der Alpspitze.
Darüber hinaus ist das Kreuzeckhaus der ideale Ausgangspunkt für den Blassengrat.
Und wer einfach mal einen Tag wandern möchte, ist dort ebenfalls gut aufgehoben.

Der Organisator übernimmt lediglich die Reservierung des Kreuzeckhauses und trifft keine sicherheitsrelevanten Entscheidungen.
Die Planung und Durchführung der einzelnen Touren liegt in der Verantwortung der Seilschalften.
AnmeldungOnline-Anmeldung nach Rücksprache mit dem Organistor Waldemar Pelowski, als vollständige Seilschaft.

Teilnehmende: 4 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 6 

 > noch Plätze frei 

29.08.2024
- 01.09.2024

290 km
94 kg CO2e

13572
Kletterfahrt an den Ith Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Im ‚hohen Norden‘ erwarten uns fußläufig vom Ith-Zeltplatz sowohl Sportkletter- als auch Tradrouten ab dem 5. Grad. Die abwechslungsreiche und spannende Kalksteinkletterei in lauschigem Waldambiente ergänzt sich mit dem jDAV-Zeltplatz inmitten des Naturschutzgebiets zu einem runden Frühlingswochenende mit einem Maximum an frischer Luft!
Verpflichtendes Vortreffen beim Klettertreff am Do, 15.8.
Wetterbedingte Zieländerung vorbehalten.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Organisation und AnmeldungOnline-Anmeldung: Eike Jens Burow.

Teilnehmende: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

 > noch Plätze frei 

13.09.2024
- 15.09.2024

210 km
66 kg CO2e

13837
Kletterfahrt nach Belgien Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Im Spätsommer wollen wir uns wieder nach Pont-a-Lesse aufmachen. Vom Campingplatz hier liegt sowohl das traumhafte Sportklettern im Kalk im Tal der Lesse zu Fuß in Reichweite als auch die klassischen Felsen in Freyr direkt in der Nähe. Wir werden an der Lesse zelten und dann uns jeweils schöne Sektoren raussuchen.
Verpflichtendes Vortreffen beim Klettertreff am Do, 22.8.
Wetterbedingte Zieländerung vorbehalten.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Organisation und AnmeldungOnline-Anmeldung: Matthias Josko.

Teilnehmende: 3 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 3 / maximal: 7 

 > noch Plätze frei 

15.09.2024

60 km
12 kg CO2e

 neu 

13856
Klettern im Bochumer Bruch


Die vielfältige Bewegungskletterei auf Wandhöhen von bis zu 55m bietet griffigen Kalksteingenuss pur – teils auf zwei Seillängen finden wir sowohl Kanten und Verschneidungen als auch Platten und Leisten. Der Schwerpunkt beginnt im anspruchsvollen 5. Grad, Hakenabstände und Felsqualität fordern das alpine Auge.
Wetterbedingte Zieländerung vorbehalten, notfalls auch in die Halle.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für die Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Alle Teilnehmenden müssen diesen Anforderungen gewachsen sein und nehmen auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmenden haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber der jeweiligen Seilpartnerin.
Organisation und Anmeldung: Eike Jens Burow.

Teilnehmende: 0 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 5 

 > noch Plätze frei 


4. Quartalzum Seitenanfang

02.10.2024
- 06.10.2024

430 km
133 kg CO2e

13573
Kletterfahrt in den Odenwald Online-Anmeldung  Anmeldung stornieren/verwalten über Mein Alpenverein


Gemeinsam erkunden wir die Schauplätze der Odenwälder Klettersagen! Barden singen von fantastischen Sport- und Tradrouten, mit und ohne Risskletterei in solidestem Sandstein – direkt am Heubachhaus! Kurze Ritte entfernt locken zudem Silberwald, Jakobswand, Riesenstein und viele weitere abwechslungsreiche Felsen. Voraussetzung: Vorstieg im 6. Grad, Cams und Keile sollten keine Fremdwörter ein.
Verpflichtendes Vortreffen beim Klettertreff am Do, 19.9.
Wetterbedingte Zieländerung vorbehalten.
Gemeinschaftsfahrt, kein Kurs: für AnmeldungOnline-Anmeldung und Teilnahme an der Fahrt wird eigenverantwortliches und selbstständiges Klettern und Sichern nach den Empfehlungen des Deutschen Alpenvereins vorausgesetzt. Jeder Teilnehmer muss diesen Anforderungen gewachsen sein und nimmt auf eigenes Risiko an der Fahrt teil. Alle Teilnehmer haften im Rahmen ihrer Garantenstellung gegenüber dem jeweiligen Seilpartner.
Organisation und AnmeldungOnline-Anmeldung: Eike Jens Burow.

Teilnehmende: 5 / Warteliste: 0 / in Bearbeitung: 0 / maximal: 7 

 > noch Plätze frei 


Reiseberichtezum Seitenanfang


Jahresberichte der Klettergruppe
2011 2012 2013 2014 2015

Frühjahr 2016 Arco
Reisebericht
Bilder

Siurana Okt 2015/16
Bilder
Reisebericht 2015
Siurana die zweite

Herbstferien 2015 Arco
Wochenfahrt nach Arco, Bilder
Reisebericht

Frankenjura und Blaueishütte 2015
Berichte Thomas

Morgenbachtal August 2015
Bilder Morgenbachtal

Berdorf 2015
Bericht

Südfrankreich Frühjahr 2015
Bericht

Gerolstein März 2015
Bilder Gerolstein

Herbst 2014 Arco
Klettergruppe in Arco


 
 



Der nächste InfoAbend
für neue Mitglieder
findet am 21. November statt.



Die aktuelle Ausgabe
unserer Sektionszeitschrift
gletscherspalten
finden Sie im Archiv als PDF oder als E-Paper bei ISSUU.


Aktion:
130 freiwillig

Kostenloser Aufkleber
für dein Auto



Die Kölner Hütte im Rosengarten



Otto Welter - Der Tod in der Gletscherspalte